Elternbrief Erkältungssymptome

Liebe Eltern,

der Herbst und damit die Zeit der Erkältungskrankheiten steht bevor. Um eine Infektion mit dem Corona- Virus auszuschließen, bitte ich Sie folgende Anweisungen des Schulministeriums zu beachten:

Beim Auftreten von Erkältungssymptomen muss Ihr Kind zuhause bleiben. Dazu zählen insbesondere Fieber, trockener Husten oder der Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns. Bitte suchen Sie für eine diagnostische Abklärung einen Arzt auf.

Auch bei Schnupfen muss Ihr Kind zunächst 24 Stunden zuhause beobachtet werden. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, kann es am nächsten Tag wieder am Unterricht teilnehmen. Kommen jedoch weitere Symptome hinzu, muss auch in diesem Fall ein Arzt aufgesucht werden.

Treten im Schulalltag Symptome auf, müssen wir zum Schutz aller Anwesenden Ihr Kind abholen lassen oder nach Absprache mit Ihnen nach Hause schicken. Bis zum Verlassen der Schule wird Ihr Kind dann getrennt von den Mitschülern untergebracht und beaufsichtigt. Auch hier suchen Sie bitte einen Arzt auf. Die Schule ist zusätzlich angehalten, eine Meldung an das Gesundheitsamt abzugeben.

Der Arzt entscheidet über die Notwendigkeit einer Testung. Wird kein Test gemacht, darf Ihr Kind wieder zur Schule kommen. Im anderen Fall warten Sie bitte das Testergebnis ab. Ist es negativ, darf Ihr Kind die Schule wieder besuchen. Sollte es positiv sein, bekommen Sie weitere Anweisungen vom Gesundheitsamt.

Die Vorlage eines ärztlichen Attest zur Teilnahme am Unterricht nach erkältungsbedingtem Fehlen ist nicht erforderlich.

Mit freundlichem Gruß

Friederike Kollmeyer
(Schulleiterin)