UNSER SCHULLEBEN

Klassenfahrt nach Rödinghausen
(17.09. 2018 - 21.09.2018)

Am Montag ging es los. Pünktlich um 10 Uhr fuhren die Busse mit den Klassen 4a, 4b und 4c Richtung Rödinghausen. Das Wetter war herrlich und so machten wir nach dem Mittagessen sofort unsere erste Wanderung zum Nonnenstein. Der Nachmittag verging bei Spielen im Wald wie im Flug. Abends trafen wir uns in den Klassen und erkundeten das Gelände der Jugendherberge noch einmal in der Dunkelheit. Spannend war es.

Der nächste Morgen startete mit dem Besuch der Bartholomäus Kirche. Die Kinder stellten Herrn Pohlert viele Fragen und waren sehr interessiert. Die Nachmittagsstunden blieben gut in Erinnerung. Herr Mielke führte unsere Klassen zum Grünen See. Alle Kinder und Lehrer konnten am Abend die schöne Wanderung deutlich in den Beinen spüren. Abends verhielten sich alle ruhig und sehnten sich nach der Bettruhe.

Der Mittwoch verlief deutlich entspannter. Der Besuch am Bienenstand und ein Spaziergang durch den Ort standen an. Abends machten wir ein Lagerfeuer und ließen damit den Tag gemütlich ausklingen. Die Fahrt neigte sich langsam dem Ende entgegen.

Donnerstag war Zeit zur freien Verfügung und anschließend fand die Ortsrallye statt. Alle Kinder erledigten die Aufgaben mit Bravour, so dass einem ausgelassenen Abschlussabend nichts mehr im Wege stand. Die Kinder lachten, tanzten, sangen und feierten.

Es war eine schöne Fahrt. Die Sonne lachte für uns an allen Tagen.

 

 

Wandmalerei
(30.08.2018)

Mit großem Eifer haben die jetzigen Drittklässler vor den Sommerferien den Flur entlang ihrer Klassen mit einem gemalten Kunstwerk verschönert.

Zuvor haben  die Kinder in der Jugendkunstschule unter Anleitung der Mitarbeiter Herrn Schwartz und Frau Opaitz die Entwürfe gezeichnet. Bei der Wahl der Motive haben sie sich an Höhlenmalereien und Zeichnungen des Künstlers A. R. Penck, der sich mit steinzeitlicher Malerei auseinandergesetzt hat, orientiert. Für die Kinder war es schnell klar, dass sie ihre Klassentiere Wale, Löwen und Affen  mit vielen weiteren Zeichnungen und Details in und um die Tierkörper herum  malen wollten.

Mit einem Beamer wurden die Motive an die Wand projiziert und an insgesamt sechs Tagen kunstvoll gestaltet. Allen hat es sehr viel Spaß gemacht.

Das Projekt mit der Jugendkunstschule fand im Rahmen von "Kultur entdecken", einer Kooperation der Kultureinrichtungen der Stadt Löhne mit den Grundschulen, statt.

 

 

Neue Bilder im Schulflur
(29.08.2018)

Einige Monate waren im letzten Schuljahr die Wände in den Fluren der Schule sehr kahl. Aus Brandschutzgründen durften wir keine auf Papier gemalten Bilder der Schülerinnen und Schüler  mehr dort präsentieren.

Auf der Suche nach einer Lösung sind wir auf die Idee gekommen, auf Aluminiumplatten zu malen, die nicht brennbar sind. Unter Anleitung der Löhner Künstlerin Frau Olga Gorodetski wurde diese Idee von den damaligen Viertklässlern in die Tat umgesetzt. Kurz vor den Sommerferien wurden die Bilder aufgehängt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Schade nur, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Werke nicht lange bewundern konnten, da sie auf die weiterführenden Schulen gewechselt sind.

 

TERMINE

Oktober
08.10.2018 - 10.10.2018Klassengemeinschaftstage 2a (Gemeindehaus Im Schling)
15.10.2018 - 26.10.2018Herbstferien

November
02.11.2018Pädagogischer Tag (Kinder haben schulfrei)
06.11.2018 - 08.11.2018Schulanmeldung
14.11.201819.30 Uhr Informationsabend weiterführende Schulen (Werretalhalle)
19.11.2018 - 23.11.2018Elternsprechtagswoche
Beratungsgespräche Übergang 4a, 4b, 4c
20.11.2018Minimusiker
27.11.2018Backen 4c
28.11.2018Backen 4a
30.11.2018Backen 1c

Dezember
03.12.2018Adventssingen
07.12.2018 Weihnachtsmarkt
10.12.2018Stadttheater Herford 1/2/3
11.12.2018Adventssingen
10.12.2018 - 13.12.2018
Arbeitskreis Zahngesundheit
17.12.2018Adventssingen
17.12.2018 - 18.12.2018Arbeitskreis Zahngesundheit
20.12.2018Weihnachtsgottesdienst
21.12.2018 - 04.01.2019Weihnachtsferien

Januar
11.01.201916.00 Uhr Winterfest 4c

Februar
07.02.2019Kinderkonzert 3/4 (Schützenhof Herford)
08.02.2019Halbjahreszeugnisse 3/4
12.02.2019Theater Jugendkunstschule 2a, 2b (Werretalhalle)
21.02.2019Mein Körper gehört mir (Präsentation für Eltern)
26.02.2019Mein Körper gehört mir 3/4

März
01.03.2018Karneval
04.03.2019beweglicher Ferientag (Rosenmontag)
05.03.2019beweglicher Ferientag
06.03.2019Mein Körper gehört mir 3/4
07.03.2019Mein Körper gehört mir (Elternabend)
12.03.2019Mein Körper gehört mir 3/4
13.03.2019Mein Körper gehört mir 3/4 (Kindersprechstunde)
14.03.2018Mein Körper gehört mir 3/4
(Kindersprechstunde)
18.03.2019Pädagogischer Tag (Kinder haben schulfrei)

April
01.04.2019 - 05.04.2019Elternsprechtagswoche
15.04.2019 - 26.04.2019Osterferien

Mai
09.05.2019VERA Deutsch (Lesen) 3a, 3b, 3c
14.05.2019VERA Deutsch (Zuhören) 3a, 3b, 3c
16.05.2019VERA Mathe 3a, 3b, 3c
31.05.2019beweglicher Ferientag (nach Himmelfahrt)

Juni
04.06.2019 - 05.06.2019Jugendkunstschule 2a
11.06.2019Pfingstferien
12.06.2019 - 13.06.2019Jugendkunstschule 2b
18.06.201819.30 Uhr Infoabend Schulanfänger
21.06.2019beweglicher Ferientag (nach Fronleichnam)
24.06.2019 - 28-06-2019Klassenfahrt 3a, 3b, 3c (Rödinghausen)

Juli
04.07.2018Bundesjugendspiele
05.07.2018Ausweichtermin Bundesjugendspiele
09.07.2019Zeugnisse 2/3/4
12.07.2019Verabschiedung 4a, 4b, 4c
Zeugnisse 4a, 4b, 4c
15.07.2019 - 27.08.2019Sommerferien

SPRECHSTUNDEN

Bitte melden Sie sich zu den Sprechstunden vorab an, am besten über das Hausaufgabenheft Ihres Kindes. Sofern Ihnen die jeweilige Lehrkraft keinen anderen Raum mitteilt, findet die Sprechstunde im Elternsprechzimmer statt.

Natürlich stehen wir Ihnen nach Vereinbarung auch zu anderen Zeiten zur Verfügung.

Bedenken Sie bitte, dass die Viertelstunde vor Unterrichtsbeginn keine Elternsprechzeit ist, sondern der Lehrkraft für organisatorische Aufgaben zur Verfügung stehen muss.

 

Sprechstunden der Lehrkräfte
Frau BohnhorstMontag, 3. Stunde
Frau ClassenMontag, 3. Stunde
Herr DiemeDonnerstag, 4. Stunde
Frau DöllDienstag, 4. Stunde
Frau EikmeierMittwoch, 4. Stunde
Frau FinkDonnerstag, 2. Stunde
Frau FlottmannDonnerstag, 5. Stunde
Frau JastrzebskaMittwoch, 6. Stunde
Frau KnakFreitag, 5. Stunde
Frau KollmeyerDienstag, 5. Stunde
Frau LütyDonnerstag, 7. Stunde
Herr MielkeMittwoch, 5. Stunde
Herr SchendelDonnerstag, 5. Stunde
Frau SchürmannDonnerstag, 3. Stunde
Frau StrakeljahnMontag, 3. Stunde
Frau WipperMittwoch, 4. Stunde
Frau WörmannMittwoch, 3. Stunde

INFORMATIONEN

Unterrichts- und Pausenzeiten

  1. Stunde: 07.50 - 08.35 Uhr
  2. Stunde: 08.40 - 09.25 Uhr

Pause und Frühstückspause

  1. Stunde: 09.55 - 10.40 Uhr
  2. Stunde: 10.45 - 11.30 Uhr

Pause

  1. Stunde: 11.45 - 12.30 Uhr
  2. Stunde: 12.35 - 13.20 Uhr

 

Schulweg mit dem Auto

Vor und nach Unterrichtsschluss kommt es an der Schule täglich zu unübersichtlichen Verkehrssituationen, die den sicheren Schulweg aller Kinder gefährden.

Um dies zu vermeiden, nutzen Sie beim Bringen und Abholen Ihres Kindes mit dem Auto bitte immer den Elternparkplatz am Sportplatz. Wenn Sie in Fahrtrichtung gesehen den Parkplatz über den ersten Zuweg befahren und über den zweiten Zuweg wieder verlassen, kann Ihr Kind durch das Baumtor sicher die Straße überqueren.

Das Parken am Straßenrand behindert den fließenden Verkehr. Bitte sehen Sie deshalb davon ab. Bitte beachten Sie auch, dass das Parken auf dem Schulhof, dem Lehrerparkplatz und den Gehwegen nicht gestattet ist.

 

Schulweg mit dem Fahrrad

Bitte schicken Sie Ihr Kind erst dann mit dem Fahrrad zur Schule, wenn es die Gefahren des Schulwegs gut kennt und das Rad sicher beherrscht.

Achten Sie darauf, dass das Fahrrad verkehrssicher ist und Ihr Kind einen Fahrradhelm trägt.

Das Radfahren auf dem Schulgelände ist aus Sicherheitsgründen untersagt. Fahrräder werden bitte im Fahrradkeller abgestellt.

 

Schulweg mit dem Bus

Schülerinnen und Schüler, die 2 km und mehr von der Schule entfernt wohnen, können eine Busfahrkarte beantragen. Einen entsprechenden Antrag erhalten Sie im Sekretariat.

 

Frühaufsicht

Vor dem Unterricht wird im Schulgebäude ab 07.35 Uhr Frühaufsicht geführt. Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht früher zur Schule, da vorher kein Versicherungsschutz besteht. Nutzen Sie gegebenfalls die Möglichkeit der Frühbetreuung in der Rappelkiste.

 

Frühstück

Bitte geben Sie Ihrem Kind für die Frühstückspause ein gesundes Frühstück (Brot, Obst, Gemüse, Joghurt ...) und ein zuckerfreies Getränk in einer Trinkflache mit in die Schule. Trinkpäckchen sind nicht erwünscht, da wir in der Schule möglichst wenig Müll produzieren möchten.

 

Erkrankung Ihres Kindes

Wenn Ihr Kind krank ist, muss die Schule bis Unterrichtsbeginn telefonisch informiert werden.  Sobald Ihr Kind wieder in die Schule kommt, spätestens jedoch ab dem dritten Krankheitstag muss eine schriftliche Entschuldigung vorgelegt werden.

Falls Ihr Kind unmittelbar vor und nach den Ferien erkrankt ist, legen Sie uns bitte ein ärztliches Attest vor. Ein solches benötigen wir auch, wenn Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht am Sportunterricht oder Schwimmen teilnehmen darf.

 

Beurlaubung vom Schulbesuch

Ihr Kind kann  aus wichtigen Gründen vom Schulbesuch beurlaubt werden. Die Beurlaubung muss rechtzeitig schriftlich bei der Schule beantragt werden.

Ein Kind kann von der Klassenlehrkraft bis zu zwei Tage  beurlaubt werden. Eine längere Beurlaubung kann die Schulleitung genehmigen.

Unmittelbar vor und nach den Ferien darf ein Kind nicht beurlaubt werden.

 

Versicherungsschutz bei Unfällen

Alle Schülerinnen und Schüler sind in der gesetzlichen Unfallversicherung versichert. Sollte sich Ihr Kind auf dem Schulweg, in der Schule oder bei Schulveranstaltungen so verletzen, dass eine ärztliche Behandlung notwendig ist, melden Sie dies bitte im Sekretariat, damit wir eine Unfallmeldung schreiben können.

 

Fundsachen

Die Fundkiste befindet sich im Hausmeisterraum. Regelmäßig vor den Ferien werden die gefundenen Kleidungsstücke der Altkleidersammlung übergeben. Fundsachen wie Schlüssel oder Brillen werden ebenfalls hier aufbewahrt.

 

Datenschutz

Schulen dürfen auf gesetzlicher Grundlage zu verschiedenen Zwecken personenbezogene Daten der Schülerinnen und Schüler verwalten.

⇒ Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

⇒ Verordnung über die zur Verarbeitung zugelassenen Daten von Schülerinnen, Schülern und Eltern (VO-DV I)

Personenbezogene Daten, die nicht unter diese Regelung fallen, erheben und verarbeiten wir nur mit Ihrer Einwilligung, die Sie uns über ein Einverständnisformular schriftlich erklärt haben.

UNSER SCHULLEBEN
TERMINE
SPRECHSTUNDEN
INFORMATIONEN
UNSER SCHULLEBEN
TERMINE
SPRECHSTUNDEN
INFORMATIONEN
UNSER SCHULLEBEN
TERMINE
SPRECHSTUNDEN
INFORMATIONEN